Apollyon vs Satan - Was ist der Unterschied? - Unterschied

Apollyon vs Satan - Was ist der Unterschied?

Apollyon ist auch ein See Satans.

Apollyon

Englisch

Eigenname

(Wikipedia Apollyon) (en Eigenname)
  • Der zerstörerische Engel der Unterwelt, der Rückgängigmacher oder Desintegrator.
  • Satan

    Englisch

    (Wikipedia Satan)

    Alternative Formen

    * satan (vor allem der gesunde Menschenverstand)

    Eigenname

    (en Eigenname)
  • (Religion) Der höchste böse Geist in den abrahamitischen Religionen, der die Menschheit in Versuchung führt und die Hölle regiert; der Teufel.
  • * 1997, Martin Schuldiner, Puritan Casuistry, Martin Schuldiner (Herausgeber), The Tayloring Shop: Essays über die Poesie zu Ehren von Thomas M. und Virginia L. Davis , Seite 125,
  • Nachdem die Seelen von den Kräften Christi gefangen genommen wurden, werden sie jetzt zum ersten Mal von ihrem ehemaligen Hauptmann in „Satans"Wut auf sie bei ihrer Bekehrung." Satans grundlegende Angriffslinie besteht darin, die Seelen als unzuverlässige Konvertiten zu beschuldigen. So wie sich die Seelen von Satan zu Christus gewendet haben, werden sie sich auch wieder zurückwenden, wenn es ihnen passt, sagt Satan.
  • * 1998, Wendy Griswold, 8: Der Teufel, sozialer Wandel und jakobinisches Theater, Philip Smith (Herausgeber), The New American Cultural Sociology , Seite 127,
  • Die konventionelle Rolle des Satans in englischen Mysterienspielen war der Trickster-Archetyp, der für ein Theater adaptiert wurde, das sowohl populär als auch religiös war, aber durch die traditionelle christliche Theologie eingeschränkt wurde.
    Der Satan der Mysterienspiele war ein Betrüger, aber ein würdiger.
  • * 2005 , , Heilung der Schande, die dich bindet , Seite 2,
  • Biblische Gelehrte sagen uns, dass die Vorstellung von einem rein bösen Wesen wie dem Teufel oder dem Satan eine späte Entwicklung in der Bibel war. Im Buch Hiob war Satan der himmlische Staatsanwalt, dessen Aufgabe es war, den Glauben derer zu prüfen, die wie Hiob besonders gesegnet waren.
    Während der persischen Eroberung der Israeliten verschmolz der Satan Hiobs mit der zoroastrischen dualistischen Theologie der Perser, mit der zwei gegnerische Kräfte, eine der guten, Ahura Mazda, die höchste Schöpfergottheit, in einem ständigen Kampf standen Ahriman, der absolute Gott des Bösen. Dieser polarisierte Dualismus war in der Theologie der Essener präsent und setzte sich im Christentum durch, wo Gott und sein Sohn Jesus in ständigem Kampf mit dem höchsten gefallenen Engel, Satan, um die menschliche Seele standen. Dieser Dualismus besteht heute nur noch in fundamentalistischen Religionen (muslimische Terroristen, Taliban, extreme christliche Rechte und ein Großteil des evangelischen Christentums).
    Viele LaVeyaner lehnen die Vorstellung ab, dass Satan schlecht ist.
  • (Religion, theistischer Satanismus) Dieselbe Figur, die als eine Gottheit angesehen wird, die verehrt und verehrt werden muss.
  • Ich habe Satan verehrt, seit ich Satanist geworden bin .
  • Eine Person oder ein Tier, die oder das als besonders bösartig, verabscheuungswürdig oder böse angesehen wird;
  • Synonyme

    (höchster böser Geist der abrahamitischen Religionen) der Gegner, Beelzebub, der Teufel, Diabolus, der Drache, Iblis, Luzifer, Mephistopheles, der alte Nick, Old Scratch, die alte Schlange, der Prinz der Dämonen

    Verwandte Begriffe

    * Satanismus, Satanist, LaVeyan Satanist, Luziferianer

    Abgeleitete Begriffe

    * Großer Satan * LaVeyan Satanismus

    Substantiv

    (en noun)
  • (zählbar) Ein Dämonenanhänger Satans (Hauptgeist des Bösen); ein gefallener Engel.
  • * 1992, Clinton E. Arnold, Mächte der Dunkelheit: Fürstentümer und Mächte in Paulus 'Briefen , Seite 67,
  • Diese Literatur bezieht sich auf eine große Galionsfigur des Bösen namens „Satan“, der Anführer einer Gruppe von Engeln, die auch als „Satan“ bezeichnet wird'. ”Diese' Satane beschuldigen die Menschen und führen sie in die Irre.
  • * 2007, Abdullah Yusuf Ali (Übersetzer), M.A.H. Eliyasee (römische Transkription), Osman Taha (arabische Schrift), Der Koran , II, 102,[in anderen Ausgaben, 96] Seite 15,
  • Sie folgten was die Satansüber Salomos Königreich rezitiert. Salomo hat nicht geglaubt, aber ' Satans, die ungläubig sind und Menschen, Magie und solche Dinge lehren, die zu Babylon zu den Engeln H? R? T und M? R? T gekommen sind.

    Siehe auch

    * Abaddon * Apollyon * Kosmokrat * Kroni

    Externe Links

    * Smiths Bibelwörterbuch - Satan * Eastons Bibelwörterbuch - Satan

    Anagramme

    * ----