Demut vs Niederwerfung - Was ist der Unterschied? - Unterschied

Demut vs Niederwerfung - Was ist der Unterschied?


Als Substantive den Unterschied zwischen Demut und Niederwerfung

ist, dass Demut das Merkmal ist, demütig zu sein; Demut in Charakter und Verhalten während der Niederwerfung ist die Handlung oder der Zustand, in dem man sich niederwirft (flach liegt), als Zeichen der Demut.

Demut

Englisch

(Wikipedia Demut)

Substantiv

  • Das Merkmal, demütig zu sein; Demut in Charakter und Verhalten.
  • Anwendungshinweise

    * Häufig verwendet, um „Bescheidenheit, Mangel an Stolz“ (in Bezug auf die eigenen Leistungen) zu bedeuten, und in formalen religiösen Kontexten, um auf eine transzendente Egolosigkeit hinzuweisen.

    Synonyme

    * Egolosigkeit, Demut, Sanftmut, Bescheidenheit, Selbstlosigkeit

    Antonyme

    * Stolz

    Verwandte Begriffe

    * bescheiden * demütigen * demütigen * humus

    Externe Links

    *

    Erschöpfung

    Englisch

    Substantiv

    (en noun)
  • Die Handlung oder der Zustand, sich niederzuwerfen (flach zu liegen), als Zeichen der Demut.
  • Ein Teil der Ordination von katholischen und orthodoxen Priestern.
  • Die Ordinationszeremonie beinhaltet eine Vielzahl von bedeutungs- und geschichtsträchtigen Ritualen, z. B. das Niederwerfen, Auflegen von Händen, Salben von Händen, Geben des Kelches und der Patene und Zeichen des Friedens. Diözese Rochester, NY
  • Mit dem Gesicht nach unten liegen.
  • Der Zustand, vor Hitze niedergeschlagen zu sein.
  • Ein ehrfürchtiger Bogen, der in den Kulturen des Nahen Ostens aufgeführt wird.
  • Anwendungshinweise

    * Außerhalb der Ordination war Niederwerfung als Zeichen der Demut nie Teil der westlichen Tradition, sondern war in den nahöstlichen und asiatischen Traditionen präsent.

    Abgeleitete Begriffe

    * Hitzeprostration

    Synonyme

    * sujud