Ok vs Sure - Was ist der Unterschied?

ist das ok ist (informell) (OK) während sicher ist physikalisch sicher und sicher, nicht ausfallend, zuverlässig. ohne Zweifel. ja bitte. Unklarer Herkunft. Wikipedia-Listen. es kann

Ok vs Sure - Was ist der Unterschied?

Inhalt:

OK

ist das ok ist (informell) (OK) während sicher ist physikalisch sicher und sicher, nicht ausfallend, zuverlässig.

Wie ein Adverb sicher ist

ohne Zweifel.

Als Interjektion ist sicher

ja bitte.

OK

Englisch

Etymologie 1

Unklarer Herkunft. Wikipedia-Listen. es kann eine Abkürzung für eine komische Schreibweise von "all correct" als "orl korrect" sein, wie sie zum ersten Mal in gedruckt wurde Die Boston Morning Post am 23. März 1839 als Teil einer Modeerscheinung für ähnliche phantasievolle Abkürzungen in den Vereinigten Staaten in den späten 1830er Jahren.

Alternative Formen

* , Ok ok

Substantiv

(en noun)
  • Billigung; die Genehmigung
  • Wir können anfangen, sobald wir das OK bekommen.

    Synonyme

    * (Bestätigung oder Genehmigung) Zustimmung, Billigung, grünes Licht, Daumen hoch

    Verb

    (en verb)
  • Zu genehmigen.
  • Ich möchte diesen Geldbetrag nicht akzeptieren.
  • (Computing) Bestätigen durch Betätigen einer mit gekennzeichneten Taste OK .
  • * 2001, Mike Collins, Pro Tools: Praktisches Aufnehmen, Bearbeiten und Mischen für die Musikproduktion
  • Geben Sie einen passenden Namen für Ihren Marker ein und klicken Sie auf OK.
  • * 2008, Martin Abend, Adobe Photoshop CS4 für Fotografen
  • Wenn Sie den Zuschnitt bestätigen, wird die Bildgröße an die Auflösung des Frontbilds angepasst.

    Synonyme

    * genehmige * grünes Licht

    Adjektiv

    (en Adjektiv)
  • Alles klar, erlaubt
  • Glaubst du, es ist in Ordnung, hier zu übernachten?
  • befriedigend, ziemlich gut; nicht außergewöhnlich
  • Die Suppe war in Ordnung, aber der Nachtisch war ausgezeichnet.
  • bei guter Gesundheit oder einem guten emotionalen Zustand
  • Er fühlt sich jetzt nicht gut, aber nach einer Weile sollte es ihm gut gehen.

    Synonyme

    * erlaubt, alles in Ordnung, zulässig * (befriedigend) ausreichend, in Ordnung, nicht schlecht, zufriedenstellend * (bei guter Gesundheit oder einem guten emotionalen Zustand) gut, gut

    Antonyme

    * verboten * (befriedigend) schlecht, unzureichend, arm, unbefriedigend * (bei guter Gesundheit oder einem guten emotionalen Zustand) krank, schlecht, krank, unter dem Wetter, unwohl

    Adverb

    (en Adverb)
  • zufriedenstellend, ausreichend gut
  • Die Mannschaft hat sich in den Playoffs gut geschlagen.

    Synonyme

    * (zufriedenstellend) angemessen, zufriedenstellend

    Antonyme

    * (zufriedenstellendschlecht, unzureichend, schlecht, unbefriedigend

    Zwischenruf

  • Wird verwendet, um die Bestätigung oder Annahme anzuzeigen.
  • Ich verspreche, es zurückzugeben. «» Antwort: «» Okay.
    Treffen wir uns heute Nachmittag wieder. «» Antwort: «» Okay.
    Halt die Klappe! '' Antworten: '' OK '' ',' '' OK.
  • Eine Äußerung, die Ärger ausdrückt, ähnlich wie ""
  • OK! Ich verstehe es! Hör auf zu nerven!
  • Wird verwendet, um einen Satz einzuführen, um die Aufmerksamkeit auf die Wichtigkeit des Gesagten zu lenken.
  • OK, ich denke an eine Nummer ...

    Synonyme

    * PPsense, Bestätigung oder Annahme}} okey-dokey, okeh, okey; ; gut * (Satzeinführung) jetzt jetzt dann

    Abgeleitete Begriffe

    (Begriff abgeleitet von OK) * okay * okey-dokey * * 'kay * m'kay * A-OK * kthxbye

    Verweise

    * Wie OK die Welt eroberteAllan Metcalf BBC Nachrichtenmagazin (2011, 18. Februar) * Das O-WortRoy Blount Jr. Die New York Times Sunday Book Review (19. November 2010) * OK: Die unwahrscheinliche Geschichte von Amerikas größtem Wort , Allan Metcalf, Oxford University Press (2010) * '> Zitat * Allen Read, der Experte von 'O.K.', stirbt bei 96Douglas Martin Die New York Times Todesanzeigen (2002, 18. Oktober) * Wofür steht "OK"?Cecil Adams Der Straight Dope (1985)

    Siehe auch

    * alles korrekt * * *

    Etymologie 2

    Eigenname

    (en Eigenname)
  • ein Staat der Vereinigten Staaten von Amerika.
  • Anagramme

    * ----

    sicher

    Englisch

    Adjektiv

    (äh)
  • Physisch sicher und sicher, fehlerfrei, zuverlässig.
  • Sicher im Wissen oder Glauben.
  • *
  • , title = (Der Prominente), kapitel = 4, passage = Die aus künstlerischer Sicht unbekannte Berühmtheit veranlasste Frau Richter Short und zwei andere Damen, an einem Nachmittag nach Mohair zu rufen, als Herr Cooke einen Traber auf der Strecke versuchte. Die drei kehrten verwundert und verzaubert mit Mrs. Cooke zurück. Sie waren sich sicher, dass sie keine Hand in der Einrichtung dieses schrecklichen Hauses gehabt hatte.
  • Sicher handeln oder eine bestimmte Art und Weise sein.
  • (veraltet) Frei von Gefahr; sicher; sichern.
  • * Shakespeare
  • Keine Angst; Der Wald ist nicht drei Meilen entfernt. / Wenn wir uns davon erholen, sind wir sicher genug.
  • (veraltet) Verlobt; verlobt zu heiraten.
  • * Sir T. More
  • Der König war Dame Elizabeth Lucy und ihrem Ehemann vor Gott sicher.
  • * Brome
  • Ich nehme an, Sie waren sich sicher, so schnell der Glaube Sie binden konnte, Mann und Frau.

    Synonyme

    * (sicher und standhaft) sicher, ausfallsicher, zuverlässig * (Sinn "> Sinn, standhaft in seinem Wissen oder Glauben) sicher, positiv, weis

    Abgeleitete Begriffe

    * sicher * sicher * sicher (sicher)

    Adverb

    (en Adverb)
  • Ohne Zweifel.
  • Klar kommt er! Warum sollte er nicht?
    ‚ÄěHast du den Bären selbst getötet?"

    Anwendungshinweise

    * Oft zu Gunsten von sicherlich verboten. Kann informell sein.

    Zwischenruf

    (en Interjektion)
  • (rft-sense) Ja bitte.
  • Synonyme

    * Natürlich, OK, ja

    Verweise

    * 1996, T.F. Hoad, Das prägnante Oxford-Wörterbuch der Etymologie , Oxford University Press, ISBN 0192830988

    Statistiken

    *

    Anagramme

    * * * Englische Modaladverbien 1000 englische Grundwörter ----