Was ist der Unterschied zwischen Pettifog und Nebel? - Unterschied

Was ist der Unterschied zwischen Pettifog und Nebel?


Als Verben den Unterschied zwischen Pettifog und Nebel

ist, dass Pettifog über Kleinigkeiten streiten soll; Nitpick, während Nebel mit oder als ob mit Nebel oder Nebel bedeckt werden soll, kann sein, Vieh auf dem Nebel oder dem Aftergrass von zu weiden; den Nebel abfressen.

Als Nomen gilt Nebel

(unzähligen) eine dicke Wolke, die sich in Bodennähe bildet; Die Dunkelheit einer solchen Wolke oder eines solchen Nebels kann ein neues Graswachstum auf einem gemähten oder beweideten Feld sein.

Andere Vergleiche: Was ist der Unterschied?

Pettifog vs TaxonomiePettifogged vs PettifoggerPettifoggers vs PettifoggersPettifog vs CavilPettifogger vs PettyfoggerPettifogging vs PettifogingPettifoggers vs PettifoggeryPettifogged vs PettifogedTerms vs PettifoggedTerms vs PettifogingTerms

Pettifog

Englisch

Verb

  • Über Kleinigkeiten streiten; Nitpick
  • Pettifog nicht, sonst werden wir bald müde.
  • Ein kleines Geschäft als Anwalt zu machen oder ein kleines oder kniffliges Geschäft als Anwalt zu führen.
  • * S. Butler
  • Er ist zu seinem Vergnügen ein gewöhnlicher Barreter, der kein Geld, sondern Pettifogs gratis nimmt.

    Synonyme

    * Sehen

    Verwandte Begriffe

    * Pettifogger

    Nebel

    Englisch

    (Wikipedia Nebel)

    Etymologie 1

    Herkunft ungewiss; vielleicht eine oder vielleicht verwandt mit der niederländischen vocht und der deutschen feucht

    Substantiv

  • (Etikette) Eine dicke Wolke, die sich in Bodennähe bildet; die Dunkelheit einer solchen Wolke.
  • *
  • *: So hatten die roten Damastvorhänge, die jetzt die nebelbeladene, nieselige Atmosphäre der Marylebone Road abschotteten, nur ein Lied gekostet, und doch hätte man ihnen eine Haltbarkeit von weiteren dreißig Jahren garantieren können. Ein tolles Schnäppchen war auch der exzellente Axminster-Teppich, der den Boden bedeckte.
  • (Etikette) Ein Nebel oder Film, der eine Oberfläche trübt.
  • Ein Geisteszustand, der von Lethargie und Verwirrung geprägt ist.
  • :
  • *, Kapitel = 4
  • , title = Mr. Pratts Patienten , passage = Ich war auf dem Weg zur Tür, aber plötzlich sah ich durch den Nebel in meinem Kopf ein Riff, dem ich zuvor keine Beachtung geschenkt hatte.}}
  • (Etikette) Eine Silberablagerung oder eine andere Unschärfe auf einem Negativ oder einem entwickelten fotografischen Bild.
  • Anwendungshinweise

    * Um eine dicke Wolke zu zählen, wird normalerweise eine Nebelbank verwendet. * Um die Trübung einer Oberfläche zu erfassen, wird normalerweise ein nebliger Fleck verwendet.

    Synonyme

    * (Wolke, die sich in geringer Höhe bildet und die Sicht verdeckt) Nebel, Dunst * (Nebel oder Film trüben eine Oberfläche) Dampf * (Geisteszustand von Lethargie und Verwirrung geprägt) Benommenheit, Dunst

    Abgeleitete Begriffe

    * nebelbank * nebelglocke * nebelgebunden * nebelig * nebelhorn * nebelscheinwerfer * nebelschicht * nebelscheinwerfer * nebel des krieges * nebelsignal * im nebel * nebelfall

    Verb

    (fogg)
  • Mit oder wie mit Nebel bedeckt zu werden.
  • Durch Kondenswasser oder Wasser verdeckt werden.
  • Der Spiegel beschlug jedes Mal, wenn er duschte.
  • (Fotografie) Trüb oder dunkel werden.
  • Mit oder wie mit Nebel zu bedecken.
  • * 1968 , Achter Geschäftsbericht , Metropolitan Corporation of Greater Winnipeg, S. 7:
  • Beschlagen'für erwachsene Mückenbekämpfung begann am 4. Juni in Wohngebieten. Bis zum 25. September war der U-Bahn-Bereich " Elf Mal mit neun auf Lastwagen montierten Nebelmaschinen, acht Handschwenknebelmaschinen und zwei Booten beschlagen.
  • In Kondenswasser oder Wasser verdunkeln.
  • *
  • Um verwirrend oder undurchsichtig zu machen.
  • (Fotografie) Um dunkel oder undurchsichtig zu machen.
  • Klein oder mittelmäßig üben; zu pettifog.
  • * Dryden
  • Wo würdest du nebeln, um eine Gebühr zu bekommen?

    Synonyme

    * (durch Kondenswasser oder Wasser verdeckt werden) trüb werden, dampfen * (verwirrend oder undurchsichtig zu machen) Unschärfe, Wolke, dunkel

    Etymologie 2

    Herkunft ungewiss; Vergleiche Norwegisch fogg .

    Substantiv

    (-)
  • Ein neues Graswachstum auf einem gemähten oder weidenden Feld.
  • (UK, Dialekt) Hohes und verwesendes Gras, das nach der Schnitt- oder Weidesaison stehengelassen wurde; Nebel.
  • (Halliwell)
  • (Schottland) Moss.
  • Abgeleitete Begriffe

    * neblig * fogram * fogrum * neblig

    Verb

    (fogg)
  • Vieh auf dem Nebel oder Aftergrass von weiden; den Nebel abfressen.
  • Verweise

    * * ----