Wing vs Sweepback - Was ist der Unterschied?

ist, dass der Flügel ein Anhängsel des Körpers eines Tieres (Vogel, Fledermaus, Insekt) ist, das es ihm ermöglicht zu fliegen, während das Zurückkehren der rückw

Wing vs Sweepback - Was ist der Unterschied?

Inhalt:


Als Nomen der Unterschied zwischen Flügel und Sweepback

ist, dass der Flügel ein Anhängsel des Körpers eines Tieres (Vogel, Fledermaus, Insekt) ist, das es ihm ermöglicht zu fliegen, während das Zurückkehren der rückwärtige Winkel der Vorderkante eines Flügels oder eines Flügelprofils ist.

Als Verbflügel

ist (Pfund) leicht zu verletzen (wie bei einem Schuss), insbesondere am Arm.

Flügel

Englisch

(Wikipedia)

Alternative Formen

* whing (obsolet) * weng (obsolet)

Substantiv

(en noun)
  • Ein Anhang des Körpers eines Tieres (Vogel, Fledermaus, Insekt), der das Fliegen ermöglicht.
  • (Slang) Menschlicher Arm.
  • Teil eines Flugzeugs, das den Auftrieb zum Aufsteigen in die Luft erzeugt.
  • Eine der großen Brustflossen eines fliegenden Fisches.
  • Einer der breiten, dünnen Vorderlappen des Fußes eines Pteropods, der beim Schwimmen als Organ dient.
  • (Botanik) Jede membranartige Ausdehnung, wie die an den Seiten bestimmter Stängel oder einer Frucht der Art, die Samara genannt wird.
  • (Botanik) Eines der beiden Seitenblätter einer papilionealen Blüte.
  • Ein Seitentrieb eines Baumes oder einer Pflanze; ein Zweig, der an der Seite eines anderen aufwächst.
  • Flugpassage; Flug.
  • Flügel nehmen
  • * Shakespeare
  • Licht verdickt sich; und die Krähe / Macht Flügel zum Anfängerwald.
  • Motiv oder Instrument der Flucht; Mittel der Flucht oder der schnellen Bewegung.
  • * Shakespeare
  • Feurige Expedition sei mein Flügel.
  • Ein Teil von etwas, das weniger groß ist als der Hauptkörper, z. B. eine Erweiterung des Hauptgebäudes.
  • Alles, was die Luft wie ein Flügel bewegt oder durch die Einwirkung der Luft flügelartig in Bewegung versetzt wird, z. B. ein Gebläse oder eine Schaufel zum Mahlen von Getreide, die Schaufel oder das Segel einer Windmühle usw.
  • Ein Ornament auf der Schulter getragen; eine kleine Schulterklappe oder ein Schulterknoten.
  • Ein Bruchteil einer politischen Bewegung. Bedeutet normalerweise eine Position außerhalb der Hauptströmungsmittellage.
  • Eine organisatorische Gruppierung in einem Militärluftfahrtdienst:
  • # (Britisch) Eine Befehlseinheit, die aus zwei oder mehr Staffeln besteht und selbst eine Untereinheit einer Gruppe oder Station ist.
  • # (US) Eine größere Formation von zwei oder mehr Gruppen, die wiederum zwei oder mehr Staffeln kontrollieren.
  • (Britisch) Eine Verkleidung eines Autos, die den Radbereich, insbesondere die Vorderräder, einschließt.
  • (nautisch) Eine Plattform auf beiden Seiten der Brücke eines Schiffes, normalerweise paarweise.
  • (nautisch) Der Teil des Laderaums oder der Bucht eines Schiffes, der den Seiten am nächsten liegt. In einer Flotte eines der Extremitäten, wenn die Schiffe in einer Linie aufgestellt werden oder wenn die beiden Seiten eines Dreiecks gebildet werden.
  • (Totten)
  • (Sport) Eine Position in mehreren Feldspielen auf beiden Seiten des Feldes.
  • (Sport) Ein Spieler, der eine solche Position einnimmt, auch Flügelspieler genannt
  • * {{quote-news
  • , Jahr = 2011, Datum = 2. September, Autor =, Titel = Wales 2-1 Montenegro, Werk = BBC Zitat , page =, passage = Der Flügel von Tottenham sorgte rechts für Chaos, und als er erneut an der verwirrten Sasa Balic vorbeikam, war Bellamy Millimeter von der Flanke entfernt, als sich der Liverpooler Stürmer auf den Ball schleuderte.
  • (Botanik) Eine abgeflachte Erweiterung eines dreidimensionalen Pflanzenorgans.
  • (Typografie, informell, selten) =
  • * 1985, David Grambs, Literarisches Begleitwörterbuch , Seite 378
  • ? Flügel, Keil, Hakek, invertierter Zirkumflex (Karel? Apek )
  • Eine der Bühnenseiten in einem Theater.
  • Synonyme

    * (Verkleidung eines Autos) Kotflügel (UNS), Wache (Australien) * (Sportposition) nach vorne

    Abgeleitete Begriffe

    * linker Flügel * auf dem Flügel * roter Flügel * rechter Flügel * unter den Flügel * Flügelmann * Flügel es * geflügelt * Flügelspieler

    Verb

    (en verb)
  • (Pfund) Leicht zu verletzen (wie bei einem Schuss), besonders am Arm.
  • (Pfund) Fliegen.
  • *
  • *: Brisen, die aus den Betten der Iris wehten, beschleunigten ihren Atem mit ihrem Parfüm; sie sah die Fliederbüschel im Wind schwanken und die Luftschlangen der malvenfarbenen Wistaria, die alle von goldenen Bienen funkelten; sie sah einen purpurroten Kardinal durch das Laub schweben, und verliebte Bräuner blitzten wie scharlachrote Flammen durch die Kiefern.
  • Hinzufügen eines Flügels (Zusatzteil) zu.
  • (Pfund) Unvorbereitet handeln oder sprechen; zu improvisieren; es zu beflügeln.
  • (Pfund) Werfen.
  • Sweepback

    Englisch

    Substantiv

    (Sweepbacks)
  • der rückwärtige Winkel der Vorderkante eines Flügels oder Tragflügels.